Fine Art Prints

Informieren und bestellen

Ihr Weg zum perfekten Print

Der Bestellprozess

Sie haben Fragen oder wünschen eine Beratung?

Dann rufen Sie uns an …

+49 (0)30 62736188

… oder schreiben Sie uns:

Anfrage senden

Preise für Fine Art Prints und Informationen zu Mindestbestellmengen finden Sie in unserer Preisliste.

Häufige Fragen zu Fine Art Prints beantworten wir in unseren FAQ.

Preisliste

Preisliste anzeigen

Alle Preise finden Sie in der Preisliste.

Für größere Mengen oder spezielle Anfragen erstellen wir Ihnen gerne ein Angebot. Bitte beachten Sie die Mindestbestellmengen für Blattware A4, A3+ und A2.

Papiere und Leinwand

Wir drucken auf alle der fast 30 Papiersorten aus dem Hause Hahnemühle. Nachfolgend finden Sie eine Auswahl der bei unseren Künstlern beliebtesten Papiere bzw. Leinwände.

Glänzende Papiere

Klassisches Barytpapier für Schwarz-Weiß-Prints und für Farbdrucke

Satinglänzende Oberfläche, tiefe Schwärzen, naturweißes Papier verleiht Prints einen ganz leichten Warmton.

> Mehr

Hellweißes Fine Art-Papier für Schwarz-Weiß-Prints und für Farbdrucke

Glänzende Oberfläche, mit minimaler Textur. Sehr ähnlich Barytpapier, tiefe Schwärzen, Papierweiß neutral. Damit unverfälschte Farbwiedergabe.

> Mehr …

Matte Papiere

Matt und glatt. Baumwollpapier für Grafiken, Digital Art und Reproduktionen

Glatte, samtig weiche, sehr fein texturierte Oberfläche, exzellente Wiedergabe von Farben und Details sowie tiefste Schwärzen.

> Mehr …

Matt und leicht strukturiert. Schweres Künstlerpapier für Grafiken, Digital Art und Reproduktionen

Edel texturiertes, sehr schweres Baumwollpapier. Feine Filzstruktur, weniger ausgeprägte Struktur als German Etching. Naturweiß, ganz leicht warmtonig.

> Mehr …

Matt und strukturiert. Büttenpapier für Grafiken, Digital Art und Reproduktionen

Echtes Büttenpapier, samtweiche Haptik, feine, deutlich ausgeprägte Struktur. Papierweiß kälter als Museum Etching.

> Mehr …

Matt und stark strukturiert. Büttenpapier für Grafiken, Digital Art und Reproduktionen

Echtes Büttenpapier, stark ausgeprägte Struktur. Aquarellpapier mit einmaliger Haptik und Oberflächentextur. Papierweiß ähnlich Museum Etching.

> Mehr …

Matt und leicht. Zellulosebasiertes Naturpapier für Foto-, Grafik- und Posterdrucke oder Fotobücher.

Sehr leicht texturiertes Papier aus 100 % α-Zellulose für den täglichen Einsatz. Angenehm warmweißer Papierton. Lässt sich aufgrund seiner geringen Grammatur unkompliziert schneiden.

> Mehr …

Leinwand

Leinwand mit grober Struktur. Bilder wirken wie gemalt.

Matt gestrichene naturweiße Inkjet-Leinwand. Alterungsbeständiges Polyester-Baumwoll-Mischgewebe. Grobe Leinenstruktur, exzellente Farb- und Detailwiedergabe. Firnisauftrag mit Hahnemühle Varnish Satin und Aufziehen auf Keilrahmen vollenden das Werk.

> Mehr …

Papiergröße

Die Papiergröße A4 wird auf Blattware gedruckt, welche sich durch eine hervorragende Planlage auszeichnet. Ihre Druckfläche wird von uns zentriert auf das Blatt gesetzt.

Maximale Druckfläche DIN A4

Mindestbestellmenge: 5

Bitte legen Sie den weißen Rand nicht in Ihrer Datei an, sondern nur die Druckfläche bei 300 dpi. Der weiße Rand ergibt sich.

Weiße Ränder haben ein technisch bedingte Größen- oder Parallelitätstoleranz von bis zu 2 mm, gemessen zur Papierkante.

Für eine spätere Präsentation in einem Passepartout wir ein umlaufender weißer Rand von 15 mm empfohlen, damit das Blatt unter dem Passepartout fixiert werden kann. Bitte beachten Sie dies bei der Festlegung Ihrer Druckfläche. Bitte legen Sie auch diesen Rand nicht mit an.

Für eine nachfolgende Kaschierung (z. B. auf Alu-Dibond) wird empfohlen, zu jeder Seite der Druckfläche i.d.R. mindestens 6 mm Beschnitt zuzüglich zur finalen Größe bereits in der Datei zuzugeben (Beschnittzugabe).

Beispiel: Ist die finale Bildgröße 40,0 cm x 60,0 cm (z. B. Größe der Alu-Dibondplatte) so muss die Datei mindestens 40,6 cm x 60,6 cm (Druckfläche) angelegt sein.

Bitte erfragen Sie bei der jeweiligen Kaschierungswerkstatt schon vor dem Druck die exakten Vorgaben für die benötigte Beschnittzugabe. Unsere Angaben sind lediglich Richtwerte.

Die Papiergröße A3+ wird auf Blattware gedruckt, welche sich durch eine hervorragende Planlage auszeichnet. Ihre Druckfläche wird von uns zentriert auf das Blatt gesetzt. A3+ ist das optimale Format für eine Druckfläche der Größe 30 cm x 45 cm. Es bleiben umlaufend noch ca. 15 mm weißer Rand stehen.

Maximale Druckfläche A3+

Mindestbestellmenge: 2

Bitte legen sie den weißen Rand nicht in Ihrer Datei an, sondern nur die Druckfläche bei 300 dpi. Der weiße Rand ergibt sich.

Weiße Ränder haben ein technisch bedingte Größen- oder Parallelitätstoleranz von bis zu 2 mm, gemessen zur Papierkante.

Für eine spätere Präsentation in einem Passepartout wir ein umlaufender weißer Rand von 15 mm empfohlen, damit das Blatt unter dem Passepartout fixiert werden kann. Bitte beachten Sie dies bei der Festlegung Ihrer Druckfläche. Bitte legen Sie auch diesen Rand nicht mit an.

Für eine nachfolgende Kaschierung (z. B. auf Alu-Dibond) wird empfohlen, zu jeder Seite der Druckfläche i.d.R. mindestens 6 mm Beschnitt zuzüglich zur finalen Größe bereits in der Datei zuzugeben (Beschnittzugabe).

Beispiel: Ist die finale Bildgröße 40,0 cm x 60,0 cm (z.B. Größe der Alu-Dibondplatte) so muss die Datei mindestens 40,6 cm x 60,6 cm (Druckfläche) angelegt sein.

Bitte erfragen Sie bei der jeweiligen Kaschierungswerkstatt schon vor dem Druck die exakten Vorgaben für die benötigte Beschnittzugabe. Unsere Angaben sind lediglich Richtwerte.

Die Papiergröße A2 wird auf Blattware gedruckt, welche sich durch eine hervorragende Planlage auszeichnet. Ihre Druckfläche wird von uns zentriert auf das Blatt gesetzt.

Maximale Druckfläche DIN A2

Mindestbestellmenge: 2

Bitte legen sie den weißen Rand nicht in Ihrer Datei an, sondern nur die Druckfläche bei 300 dpi. Der weiße Rand ergibt sich.

Weiße Ränder haben ein technisch bedingte Größen- oder Parallelitätstoleranz von bis zu 2 mm, gemessen zur Papierkante.

Für eine spätere Präsentation in einem Passepartout wir ein umlaufender weißer Rand von 15 mm empfohlen, damit das Blatt unter dem Passepartout fixiert werden kann. Bitte beachten Sie dies bei der Festlegung Ihrer Druckfläche. Bitte legen Sie auch diesen Rand nicht mit an.

Für eine nachfolgende Kaschierung (z. B. auf Alu-Dibond) wird empfohlen, zu jeder Seite der Druckfläche i.d.R. mindestens 6 mm Beschnitt zuzüglich zur finalen Größe bereits in der Datei zuzugeben (Beschnittzugabe).

Beispiel: Ist die finale Bildgröße 40,0 cm x 60,0 cm (z.B. Größe der Alu-Dibondplatte) so muss die Datei mindestens 40,6 cm x 60,6 cm (Druckfläche) angelegt sein.

Bitte erfragen Sie bei der jeweiligen Kaschierungswerkstatt schon vor dem Druck die exakten Vorgaben für die benötigte Beschnittzugabe. Unsere Angaben sind lediglich Richtwerte.

Druckflächengrößen zwischen 41,5 cm x 57,0 cm und 110 cm x 360 cm werden auf Rollenware gedruckt.

Maximale Druckfläche Rollenware

Dabei bleibt umlaufend ein weißer Rand von ca. 0,5 cm bis 10 cm um den von Ihnen festgelegten Druckbereich stehen. Dieser kann, technisch bedingt, an jeder Seite eine andere Breite haben. Diese weißen Ränder in Druckrichtung haben eine Größen- oder Parallelitätstoleranz von bis zu 2,5 mm, gemessen zur Papierkante. Bildlängen können in Druckrichtung Toleranzen von bis zu 0,3 % aufweisen. Es erfolgt kein Beschnitt.

Wünschen Sie bei Druck auf Rollenware einen weißen Mindestrand um die Druckfläche (z. B. für eine spätere Passepartourierung), dann legen Sie diesen bitte bereits in der Datei an. Wir setzen keine Schnittmarken, es sei denn Sie wünschen diese.

Soll der Druck nachfolgend von uns beschnitten werden, so legen Sie bitte alle Seitenlängen 2,5 mm länger an als die finale Größe (Beispiel: für eine finale Größe von 70,0 cm x 100,0 cm ist die Datei mit 70,25 cm x 100,25 cm anzulegen), ggf. gewünschte weiße Ränder inklusive. Schnittmarken werden von uns gesetzt. Die Schnitte werden mit einem gepolsterten Metalllineal und einem japanischen Messer oder speziell präparierten Rollenschneidern durchgeführt. Wir garantieren, keine Abdrücke durch Lineale oder Andruckschienen auf dem Papier zu hinterlassen.

Beim Beschnitt von Rollenware sind Toleranzen von bis zu 2 mm möglich. In der Regel erreichen wir sehr hohe Genauigkeiten. Für den Beschnitt fallen zusätzliche Kosten an, siehe Seite 2 der Preisliste.

Für eine nachfolgende Kaschierung (z. B. auf Alu-Dibond) wird empfohlen, zu jeder Seite der Druckfläche i. d. R. mindestens 8 mm Beschnitt zuzüglich zur finalen Größe bereits in der Datei zuzugeben (Beschnittzugabe).

Beispiel: Ist die finale Bildgröße 100,0 cm x 150,0 cm (z. B. Größe der Alu-Dibondplatte) so sollte die Datei mindestens 100,8 cm x 150,8 cm (Druckfläche) angelegt sein.

Bitte erfragen Sie bei der jeweiligen Kaschierungswerkstatt schon vor dem Druck die exakten Vorgaben für die benötigte Beschnittzugabe. Unsere Angaben sind lediglich Richtwerte.

Dateiformate

TIFF: ohne Ebenen, ohne Alphakanäle, Profil Adobe RGB (1998), 300 dpi, 8 Bit

JPG: Profil Adobe RGB (1998) oder sRGB IEC61966-2.1, 300 dpi

Schwarz-Weiß-Fotografie: TIFF, Profil Adobe RGB (1998) mit SW-Ebene oder Profil Gray Gamma 2.2, 300 dpi

Fine Art Print anfragen

Schreiben Sie uns …

Per E-Mail an mail@digital-darkroom-berlin.de oder über das folgende Kontaktformular:

    Felder mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt sein, um das Formular abschicken zu können.

    Vorname, Name*

    E-Mail-Adresse*

    Telefonnummer für Rückfragen*

    Ihre Nachricht an uns*


    Spamschutz:

    … oder rufen Sie uns an